norient1
Kenya,  Kunst/Art,  Projects/Projekte

The Sound and the City: Nairobi in a multimedia exhibition by art project Norient engl/ger

It’s colourful, it’s wacky, virtuosic and mega interesting, its the sound and the city: Norient’s art project has attempted to explore an entire city under the aspect of sound. The result is an exciting audiovisual inventory of Kenya’s capital, Nairobi. They call it an audio-visual gallery. A gallery for contemporary music, quality journalism, research, project work and also events. FOR GERMAN VERSION PLEASE SCROLL DOWN

NORIENT CONTENT MAP

by hans hofele

Nairobi is the first city and the start of a planned series of audio-visual explorations of global cities. In times when travelling to cities is either financially impossible or poorly possible due to restrictions from visas to Corona, Norient seeks to make these journeys possible virtually.

For visitors from the West, this tour enables them to dispel clichés from the poor South and to carve cities like Nairobi into their cultural horizons on an equal footing. Art from Nairobi is en vogue in the world. this is proven not only by collectives like The Nest or Wajukuu Arts.

Screenshot 2022 06 15 152606

But it is not only music that awaits us. Divided into many special sections, there are deep insights into e.g. the history of music and politics in the city. this has a special appeal, because Kenya is vibrating now shortly before the election in August. There is a virtual soundwalk through the city, Matatu Rides by DJ Raph. It’s all very professionally and virtuously staged as a multimedia synthesis of the arts.

It’s fun to browse through the sections and quickly get stuck on individual clips and tracks. This was probably intentional and is actually the best thing that can happen on the net. Of course, a certain interest in the city and its surroundings is a prerequisite. A portion of history is told along the way. It was and is not always glorious, even after independence there remains a state of insecurity and danger for those who are politically engaged. Music is often an expression of these states of mind. It is worth joining Norient’s Virtual Mystery Tour norient city sound: nairobi. This project is curated by Raphael Kariuki and Kamwangi Njue.

Screenshot 2022 06 15 152510

The makers:

Raphael Kariuki aka DJ Raph is a DJ, producer and electronic musician from Nairobi. He has just started a weekly event series for underground electronic and experimental music. The whole thing takes place at The Mist club in Westlands, Nairobi.

Kamwangi Njue is a multi-disciplinary artist, writer and experimental musician. He collaborates with diverse artists from Nairobi and across Kenya. He has been involved in various art projects, readings and performances.

https://norient.com

All images: sreenshots from the website:norient.com

Screenshot 2022 06 15 152707

GERMAN VERSION

Es ist bunt, es ist abgefahren, virtuos und mega interessant: Das Kunstprojekt von Norient hat den Versuch unternommen, eine ganze Stadt unter dem Aspekt des Sounds zu erforschen. Herausgekommen ist eine spannende audiovisuelle  Bestandsaufnahme der Hauptstadt Kenias, Nairobi. Sie nennen es eine Audio-Visuelle Galerie. Eine Galerie für zeitgenösische Musik, Qualitätsjournalismus, Forschung, Projektarbeit und auch Veranstaltung.

NORIENT CONTENT MAP

von hans hofele

Nairobi ist die erste Stadt und der Auftakt für eine geplante Serie von audiovisuellen Erkundigungen globaler Städte. In Zeiten, in denen das reisen in Städte entweder finanziell nicht möglich oder durch Beschränkungen von Visa bis Corona schlecht möglich ist, versucht Norient diese Reisen auch virtuell zu ermöglichen.

Für Besucher aus dem Westen ermöglicht diese Tour, mit Klischees aus dem armen Süden aufzuräumen und Städte wie Nairobi gleichberechtigt in den kulturellen Horizont zu zimmern. Kunst aus Nairobi ist En Vogue in der welt. das beweisen nicht nur Kollektive wie The Nest oder Wajukuu Arts.

Aber es  ist nicht nur Musik, die uns erwartet. Es gibt, in vielen speziellen Sektionen unterteilt, tiefe Einblicke in z.B. die Geschichte von Musik und Politik in der Stadt. das hat einen besondren Reiz, denn Kenia vibriert jetzt kurz vor der Wahl im August. Einen virtuellen Soundwalk gibt es durch die Stadt, Matatu Rides by DJ Raph. Das ist alles sehr professionell und virtuos als multimediales Gesamtkunstwerk inszeniert.

Screenshot 2022 06 15 152606

Es macht Spaß, durch die Sektionen zu stöbern Schnell bleibt man an einzelnen Clips und Tracks hängen. Das war wohl Absicht und ist eigentlich das Beste, was einem im Netz passieren kann. Vorausgesetzt wird natürlich ein gewisses Interesse an der Stadt und ihrem Umfeld. Eine Portion Geschichte wird ganz nebenbei erzählt. Die war undist nicht immer glorreich, auch nach der Unabhängigkeit bleibt ein Zustand der Unsicherheit und gefahr, wer sich politisch engagiert. Musik ist oft ein Ausdruck dieser Seelenzustände. Es lohnt sich einzusteigen in Norients Virtual Mystery Tour norient city sound: nairobi. Kuratiert wird dieses Projekt von Raphael Kariuki and Kamwangi Njue.

Screenshot 2022 06 15 152510

Die Macher:

Raphael Kariuki aka DJ Raph ist DJ, produzent und Elektromusiker aus Nairobi. Er hat gerade eine wöchentliche Evenstserie für Underground Elektronik und Experimentalmusik gestartet. Das Ganze findet im Club The Mist in Westlands, Nairobi statt.

Kamwangi Njue ist ein mulit-disziplinärer Künster, Schriftsteller und Experimentalmusiker. Er arbeitet mit vielfältigen Künstlern aus Nairobi und ganz Kenia zusammen. beteiligt war er an verschiedenen Kunstprojekten, Lesungen und Performances.

https://norient.com

Alle Bilder: sreenshots von der website:norient.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.